MÜNCHNER GESCHICHTEN

Das denkmalgeschützte Gebäude ist Teil der historischen
Altstadt und ein Kleinod der Münchner Stadtgeschichte.
Seit dem 13. Jahrhundert diente es schon Patrizierfamilien,
vornehmlich Salz- und Weinhändler, als nobler Wohnsitz.
Ab 1550 beherbergte es dann die Stadtschreiberei.

Im Gewölbekeller war einst der städtische Weinstadel
untergebracht, hier wurden Weine aus dem In- und Ausland
gelagert und der elde Rebensaft an die Bürger ausgeschenkt.


STADTWIRTSCHAFT

Nehmen Sie Platz unter historischen Gewölben und lassen
Sie sich mit typischen traditionellen Gerichten und
bayerischer Gastlichkeit verwöhnen.

Die beliebten Kutschertische vor dem Hofer entlang der
berühmten Renaissance-Fassade bieten einen illustren Blick
auf das bunte Treiben der Burgstraße.

 


HOFER BAR

Genießen Sie hier Ihren frischen Morgenkaffee oder
lassen Sie den Abend gemütlich bei einem Bier vom Fass, 
einem Drink oder Cocktail ausklingen.

Wir bieten für jeden Geschmack den richtigen Genuss.
Unser Team freut sich auf Ihren Besuch!
 


LAUBENHOF

Unser Innenhof mit Brunnen ist eine lauschige Oase inmitten 
der Altstadt, hier lässt sich schnell der Alltag vergessen. 

Genießen Sie hier ein kühles frischgezapftes Bier, 
ein Glas Wein oder ein leckeres Essen. 

Wir servieren Ihnen hier bis 23 Uhr Speisen und Getränke –
was gibt es schöneres als laue Nächte unter freiem Himmel.
 

 


PATRIZIERSTUBE

Speisen Sie im gemütlichen Licht der alten Butzenscheiben
in der früheren Bürgerstube altehrwürdiger Patrizierfamilen.  

Genießen Sie die Variationen der bayerischen-
österreichischen Küche in unserer »guten Stube«!
 


KAMINZIMMER

Das abgeteilte ganz rot getäfelte Kaminzimmer 
mit Kronleuchtern bietet einen stilvollen Rahmen 
für ein gemütliches Essen und Beisammensein 
oder Ihre private Feier mit Freunden.

 


STADTSCHREIBEREI

Haben Sie Lust wie die damaligen Ratsherren ungestört 
an einer großen Tafel zu speisen? 

Die rotgetäfelte Stadtschreiberei mit historischem Fries 
eignet sich perfekt für eine kleinere Gesellschaft zum feiern 
und gemütlich zusammen sein.


GOTISCHE GEWÖLBE

Vor zweihundert Jahren wurden hier die Weinfässer 
des städtischen Weinstadels gelagert. 

Heute laden die gotischen Kreuzgewölbe – 
das Burg- und Dienergewölbe, zum urgemütlichen 
Festschmaus, zum geselligen Miteinander 
und zum Feiern in großer Runde ein.